Über mich

Die Reise-Ameise, das bin ich!

Schon in meiner Kindheit liebte ich die Urlaube, die wir als Familie machten. Einfach weil ‚wo anders sein‘ und ‚im Hotel wohnen‘ so viel aufregender war als der gewohnte Alltag zu Hause. Mit 19 Jahren betrat ich zum ersten Mal den nordamerikanischen Kontinent und ab da hatte mich das Reisefieber gepackt. Heimweh wurde mir ein Fremdwort, vielmehr begann ich unter Fernweh zu leiden, wenn eine Reise vorbei und die nächste noch nicht in Sicht war.

Ich reise übrigens am liebsten alleine. Nicht weil ich keine Freunde habe, die ich nicht gerne um mich hätte – sondern um meinen eigenen Weg auf meinen Reisen zu gehen. Auch um ganz bei mir sein zu können, alle Eindrücke voll auf mich wirken zu lassen und offen zu sein für alles, was auf mich zukommt. Meine Gedanken halte ich während meinen Reisen fest, dabei führe ich kein strenges Tagebuch jeden Tag, sondern halte Momente fest, die für mich besonders waren. Auf meinem kleinen aber feinen Blog möchte ich euch an meinen Abenteuern teilhaben lassen und freue mich über Kommentare und Nachrichten.

Eure Reise Ameise